WAS IST HYPNOSE NICHT?


Hypnose ist keine passiv empfangene Heilung durch Eingebungen des Hypnotiseurs an das Unbewusste des Klienten, sondern der Klient arbeitet selbstverantwortlich an den für ihn wichtigen Themen.


Es ist ein Mythos, dass Klienten während der Hypnose nicht mitbekommen, was geschieht oder Inhalte preisgeben, die sie nicht erzählen wollen. Vielmehr behält man die Kontrolle über das Geschehen.


Hypnose ist nicht Schlaf, sondern innere Aktivität bei äusserer Entspannung. Hypnose ist kein Mittel zur objektiven Wahrheitsfindung, weil im menschlichen Bewusstsein Erinnerung und Neubewertung von Erfahrungen vermischt werden.